Umzüge? Umräumen? Da is die EDV für Zuständig!

So, manche Menschen sind ja wirklich Erklärungs resistent, aber das toppte wirklich alles:

Wie sooft sprach mich eine Kollegin auf dem Gang an, nichts ungewöhnliches. Sie und ihre Kolleginnen wollten etwas umräumen, ob ich die Rechner ab und an stöpseln könne. Dies bejahte ich, sie sollte das nur mit Terminwunsch an den Helpdesk melden, ich arbeite ja in der Firma nicht „schwarz“ 😉 Darauf kam die Frage, die mich hätte stutzig machen sollen:
„Sie räumen dann doch auch die Tische und Schränke mit um?“
Na klar, wozu haben wir denn einen Hausmeister-Service? EDV Fachkräfte zum Umzug benutzen ist doch gut, dann schaffen die endlich mal was.

Es folgte die Übliche Erklärung, daß ich das nicht darf, Vorschriften, Arbeitsrechts/Sicherheitsbestimmungen, Versicherung und so weiter und sofort. Aber sie solle sich mal mit dem Gebäude Management in Verbindung setzen, die sind dafür zuständig. Das wurde von ihr auch abgenickt.

Der Termin war in ein paar Tagen. Am Tag vor der Aktion wurde ich nochmals im Gang gesichtet, natürlich begrüßt mit einem freundlichen: „Sie denken an morgen Nachmittag? Und räumen dann gleich mit alles um?“ Was ich wieder verneinen und erklären musste. Meine Nachfrage, warum sie sich nicht dem dem Gebäude Management in Verbindung gesetzt hat, wurde mit einem „Ach, das geht?“ zerstört. Aber es waren ja noch 24h Zeit.

Dann kam der Tag der Entscheidung. Pünktlich 5 Minuten zu spät kam ich ins Büro, in der Annahme, das die Rechner runter gefahren sein würden und ich schnell alles hinter mich bringen könnte. Pustekuchen. Alle 3 Damen noch fleißig am arbeiten. „Jaja, wir sind gleich fertig.“ Weitere 15 Minuten später wurden die Rechner dann doch abgeschaltet.

„So, dann Räumen Sie am besten mal den Tisch dahin und den dahin und dann…“ Sagte mir die gleiche Dame, die ich bisher schon 2 mal im Gebet hatte. Die Erklärung traf die anderen Damen wie ein Schlag, jetzt mussten sie doch tatsächlich selbst arbeiten. Ich also Brav alle Rechner und Netzwerkdrucker abgestöpselt und zur Seite gestellt, dann begann das Schauspiel.

Als Mann mach ich mich bei solchen Aktionen meist vorher Gedanken, wies ungefähr aussehen soll. Aber nein, die 3 fingen jetzt erst an sich Ideen zu überlegen, wie das Büro künftig aussehen soll. Dann wurde gerückt, probier, verworfen, wieder um gerückt und das gleiche nochmal von Vorn. Wenn ich mich mal dazu herab ließ ein „Das passt net“ von mir zu geben, wurde das auch Brav ignoriert. Aber 5 cm Durchgänge reichen ja vollkommen aus.

Ganz Unmensch bin ich ja auch nicht und so half ich etwas mit. Immer darauf bedacht nicht zu lachen, wenn wieder alles verworfen wurde…

Aber knappe 90 Minuten später, standen die Tische dann richtig.

Advertisements

~ von edge0815 - 28. Januar 2008.

Eine Antwort to “Umzüge? Umräumen? Da is die EDV für Zuständig!”

  1. 😉 Das kenne ich auch irgendwo her. Hauptsache es wird irgenwas verändert. Was die EDV angeht…ich würde grundsätzlich nichts davon anfassen und es Spezialisten, die zudem versichert sind, ausführen lassen. Aber nun steht ja alles 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: