Schwärzen bis man schwarz wird.

Das teilweise Schwärzen von Informationen hat Tradition. Meist ist es nur wichtig Getue, manchmal ist es Sinnvoll, aber auf jeden Fall fühlt der Leser der geschwärzten Information benachteiligt.

Nicht so in diesem Fall.
Denn mir wurde etwas zugemailt, das geschwärzte Stellen aufwies.

Allerdings hat der Zensor dann doch nur die Hintergrundfarbe der betroffenen Stellen auf „schwarz“ gesetzt.

Wie Sinnvoll…

Es lebe das Computer Zeitalter.

Advertisements

~ von edge0815 - 27. Februar 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: