Autostart

Windows Autostart, tolle Erfindung.

Ich hasse sie…

Prinzipiell gilt: Je älter der Recher, desto mehr Programme sind im Autostart.
Falls der Rechner noch Probleme hat, sind noch mehr Programme im Autostart und wenn man so richtig unter Zeitdruck ist, dann sind noch mehr drin.

Häufigstes Beispiel ist Outlook, aber auch so nützliche Sachen wie ein leeres Word Dokument sind schon vor meinen Augen aufgegangen.

Höhepunkt waren allerdings 4 Access Datenbanken, zum Rest dazu. Der Rechner hat ungelogen 20 Minuten gebraucht um Betriebsbereit zu sein.

„Ich geh dann immer Kaffee kochen und Kleinigkeiten erledigen, bis er hochgefahren ist.“

AAAHHHH

Advertisements

~ von edge0815 - 17. März 2008.

2 Antworten to “Autostart”

  1. toll sind admins die behaupten, der rechner würde deshalb nicht funktionieren, weil die schnellstartleiste so voll ist -.-

    das ist dann etwas, wo ich mir denke: wieso??

  2. @branenburgerin: Hmm das sind dann aber meist die Administratoren die seit MS-DOS nicht kapiert haben wozu ein Betriebssystem überhaupt da ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: