Höflichkeit

Ist eine Tugend, die leider zu verschwinden scheint.
Telefonat mit einem jungen Praktikanten/Trainee/Wasauchimmer:

Er: „Ja Hallo, können sie mir im Outlook mal ein paar Filter machen?“

Ich: „Das können Sie ganz einfach selbst machen, Sie klicken da und da und tippen dort und dort und fertig.“

Er: „Aha“ (KLICK)

Zu meiner Zeit hat man noch Wörter wie „Danke“ und „Auf wiederhören“ benutzt…

Advertisements

~ von edge0815 - 4. April 2008.

8 Antworten to “Höflichkeit”

  1. wahrscheinlich hat er sich nich mal im ansatz deine beschreibungen angehört und nur gedacht „warum kommt der nicht rum“ und dann einfach aufgelegt, als er merkte, dass du wirklich nicht vorbeikommen willst

  2. Erware doch nicht sooo viel von den neuen jugendlichen Mitarbeitern. So wirst auch nicht mehr enttäuscht.

  3. @brandenburgerin
    Ey, meine aufgaben umfassen: PC, Software, Netzwerk, Server, Fehlerbehebung.
    NICHT Händchen halten und den Leuten ihre arbeit machen!!!

    *grübel*
    das sollte ich mir mal auf ein t-shirt schreiben…

  4. 😀 Oder du lässt dir ne Lebensechte Puppe von deinem Adminbild machen (der „dicke“ kerl mit der pistole) und stellst es genau hinter deine Tür, dass es das erste ist, das man sieht, wenn man sich als neuer Mitarbeit in dein Büro bewegt. Dann musst du nur noch dein Telefon ausschalten und eine Nachricht aufm AB hitnerlassen, dass du telefonisch nicht mehr, nur noch privat in deinem Büro zu erreichen bist 😀

  5. also meine Erfahrung zeigt dass es diese Worte schon noch gibt, aber bei einigen Altersgruppen extrem schwer rauszulocken sind. es sind nicht alle so doof (aber viiiiile 🙂 )

  6. […] hatte es vor ein paar Tagen auch schon angesprochen(Link), es geht um die […]

  7. „Ey, meine aufgaben umfassen: PC, Software, Netzwerk, Server, Fehlerbehebung.
    NICHT Händchen halten und den Leuten ihre arbeit machen!!!“

    Vielleicht solltest Du Dich einfach ganz genau so am Telefon melden 🙂

  8. Gute Idee…

    „Hallo, Sie sprechen mit der EDV Abteilung, zuständig für PCs, Server und Netzwerkwartung, und nicht ihnen den Arsch hinterher zu tragen.“

    wirklich eine gute Idee…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: