Mehr alte Lieder…

Einer der neuen Kollegen war gerade dabei mir etwas zu Erklären, plötzlich erkläng ein Geräusch, wie es nur eine Hilti machen konnte, die sich duch Beton arbeitet.

Zu unserer Verwunderung ging auch plötzlich die Türe auf, herrein kam ein Mann mit Klemmbrett, Ausweis der Gebäudeverwaltung am Revers und den Worten:

„Und hier drin tun Sie dann… Was machen Sie denn hier? Diese Büros sind doch überhaupt nicht besetzt!!!“

Mein Kollege: „Doch, so seit ungefähr 15 Jahren, Zwar nicht immer mit gleicher Besetzung, aber trozdem…“

Bauleiter Klaus: „Ja, das geht doch nicht, seit nem halben Jahr plane ich den Umbau hier.“

Kollege: „Ohne sich einmal die Räume persönlich anzusehen?“

BK: „Öhm.. ja…“

Advertisements

~ von edge0815 - 25. Juni 2008.

5 Antworten to “Mehr alte Lieder…”

  1. ach komm, das ist doch gar nichts. so wurden zur em schon sicherheitszonen für die stadien geplant.

    planer: „und hier kommt dann zone 1. da darf keiner rein oder raus, wenn kein spiel ist. absolute sperrzone!“

    planer:“wie, das ist wohngebiet?“

    ja. es gibt durchaus stadien in deutschland, die noch innerhalb von städten liegen. unglaublich aber war. die hätten fast n ganzen stadtteil von dortmund gesperrt, nur weil der herr planer zu faul war sich die paar stadien (waren es zwölf oder so?) mal vor ort anzusehen.

  2. :mrgreen:
    BOAR Alter was ist das denn bür ein Comedyschuppen?

    Scheint ja lustig zu sein da.
    Unbedingt da bleiben und weiter berichten!

  3. @brandenburgerin
    das war die WM

  4. Nach den ersten Blogs habe ich das Gefühl, es geht weiter, wie es aufgehört hat.^^

  5. @silver: uppsi 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: