EA beweisst eindrucksvoll Wirksamkeit eines Kopierschutzes

Wow, nicht schlecht:

Amazon.com: 1 Stern von 5, bei 1,324 Kunden Bewertungen

Amazon.de: 2,5 Sterne von 5, bei 94 Kunden Bewertungen

Es geht um Spore, den neuen Titel von SimCity Schöpfer Will Wright. Das Spiel wurde von EA mit einem neuen Feature ausgestattet: 3 Installationen mit Online Aktivierung inklusive, mehr müssen über eine Kostenpflichtige Hotline freigeschaltet werden.

Diese Installationen werden fällig, wenn man zB den PC neuistalliert, das Spiel ne weile nicht gespielt hat und wieder auf den Rechner schubst, das Spiel gebraucht verkaufen will, sich ne neue Grafikkarte einbaut, uvm…

Toll, oder?

Nachdem man als zahlender Kunde bei jedem Kinobesuch als Dieb beschimpft wird, wird einem jetzt beim PC spielen das Leben schwerer und teurer gemacht. DANKE!!!

Ein Tipp an alle ehrlichen Käufer: Das Spiel einfach original Zugeschweisst ins Regal stellen und die gehackte Version aus dem Netz laden und spielen. Spart Ärger und man kanns nach dem Durchspielen besser auf dem Gebrauchtmarkt verkaufen.

Advertisements

~ von edge0815 - 9. September 2008.

6 Antworten to “EA beweisst eindrucksvoll Wirksamkeit eines Kopierschutzes”

  1. Ehrlich gesagt, ich hoffe, EA wird damit sowas von auf die Fr*ss* fallen, dass sie solche dämlichen Ideen gleich wieder verbuddeln.

    Abgesehen davon, dass das Spiel nach allgemeinen Tests wohl wirklich nicht der Bringer ist. Dann lieber ein Spiel eines spezifischen Genres kaufen und ordentlich Spaß haben.

  2. Hase gegen Igel.

    Toll oder? Ich erinner mich da gerne an die Gilde 2, wo die Version 1.0 erwiesenermaßen unspielbar ist, aber dennoch verkauft wird.

    Ich erinnere mich an Anstoss 2007, wo die Spieler nur abgewertet wurden und kein einziger Level gewinnt. Aber das war ja eh egal, denn durch einen Bug stürzte das Spiel eh an einem bestimmten Datum ab. Nach 5 Updates (so mal grob über den daumen 800MB) lief das Spiel, nur einige Features wurden der Einfachheit entfernt.

    Und da fragt sich noch jemand, warum die Verkäufe stagnieren?

  3. Und da fragt sich noch jemand, warum die Verkäufe stagnieren?

    Wegen den Raubkopierern, ist doch klar!

  4. Ohja. Wir kaufne ja auch gerne unfertige Produkte. Ich denk ja mal eher, dass es daran liegen könnte, dass nicht jeder mal 50 Euro in der Tasche hat um sich die Spiele zu kaufen. Oder dann wie meine Wenigkeit einfach wartet bis man die Spiele billiger bekommt.

    Um das mal zu untermauern: Ich spiele Civ4, Fussballmanager 2007, Anno 1701.

    Raubkopierer sind Verbrecher, alles klar. Dann sind die Gerichte für die nächsten 10 Jahre ausgelastet, denn ich kenne persönlich niemanden, der keine besitzt. 😉 so what…

    Sollen Sie erstmal Produkte auf den Markt werfen, die erstens mal spielbar sind, Qualität haben und nicht gerade für 60 Euro über die Ladentheke gehen…

  5. Die Bewertungen kommen nicht von ungefähr, habe das Spiel selbst einige Stunden gespielt und war persönlich sehr enttäuscht.

  6. wollt ich grade schreiben, am besten spart ihr euch alle die mühe und ladet euch das ding gar nich erst runter, habs mir auch gekauft, da ja viel werbung(sogar fernsehwerbung mittlerweile) drum gemacht wurde, es nett aussah und spaß versprach. und kann nur sagen, ja, es macht spaß, aber eben nur einmal pro entwicklungsphase(level), und die sind eben nur so circa halbe stunde bis stunde lang, nach 5 stunden hat man das game durch, und es ist beim zweiten mal druchspielen schon total langweilig…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: