Sehr geehrte IT,

da Sie nicht in der Lage waren, meinen PC mit einem Datensyncronisierungstool auszustatten,

Nein, wir haben sowas wie „Nein, gibts net, damit machen Sie mehr kaputt als ganz.“

habe ich mich dem selbst angenommen.

Großer Gott…

Und ein Programm auf der Computer-Blöd DVD entdeckt, das ich von meinem USB Stick laufen lassen kann.

…wir werden alle sterben.

Leider kam es zu einer Fehlfunktion und deswegen bitte ich Sie, den Netzwerk Ordner:  X:\Blubber\Lutsch\ schnellstens wieder auf den Stand vom letzten Freitag zu setzen.

Meine Anerkennung, wie kann man ein Sync-Tool nur so mies einrichten, das es knappe 30 GB an Daten killt? Das muss doch gedauert haben. Naja, die Tapes haben auch ein bissl gebraucht und bei Rückfragen der Kollegen konnte man ja getrost an den Herrn verweisen.

Advertisements

~ von edge0815 - 22. Januar 2009.

4 Antworten to “Sehr geehrte IT,”

  1. lol 😛 naja. allerspätestesn bei computer-*blöd*-cd wär ich schon durchgedreht^^

  2. Die Frage ist doch eher: Warum kann der Spezialist überhaupt noch auf seinen USB-Stick zugreifen? Gerade jetzt wäre es doch an der Zeit, ihn darauf Hinzuweisen, daß es nicht gestattet ist fremde Tools ins Firmennetzwerk einzubringen.

  3. .. (Mist zu Früh abgeschickt) .. Mal süß den USB-Massenspeichertreiber abklemmen und er wird sich bei der nächsten Aktion wundern.

  4. Noch eine Frage wäre ja, was er mit den Firmendaten auf nem privaten Stick vorhat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: