Kurze Umzugsgeschichte

Mein Umzug ist ja jetzt schon etwas her, aber egal.

Wir sind in ein Mehrfamilienhaus gezogen und haben relativ schnell unseren direkten Nebenbewohner kennen gelernt.
Netter Mensch, aber auf Arbeit würd ich ihn töten*..

*Im Treppenhaus*

er – Na, da hab ichs doch gewusst, Sie haben ihr Telefon eingestöpselt und meins spinnt wieder.

ich – Bitte?

er – Da können Sie nix für, das liegt an den Leitungen hier.

ich – Aber ich hab gar kein Telefo…

er – Ach erzählen Sie nix, das is doch das erste in der neuen Wohnung. Und der Mann im BlödMarkt hat mir gesagt, das mein Telefon wegen der Dose meines Nachbarn spinnt.

ich *öffne hinter mir die Wohnungstüre, zeige auf die in Malerkrepp eingepackte TAE-Dose* – Da läuft nix, gar nix. Ist noch nicht mal geschaltet, wir haben erst in ner Woche den Termin mit dem Techniker. Ich glaub eher der Verkäufer wollte Sie nur abwimmeln…

er – jaja, die Technik, die versteht man einfach nicht, bis bald!

Wollte er nicht geholfen werden?

*im Übertragenen Sinn, mich nix gewalttätig!

Advertisements

~ von edge0815 - 31. März 2009.

Eine Antwort to “Kurze Umzugsgeschichte”

  1. Wenn man erstmal eine Erklärung hat, die alles erklärt, braucht man nicht noch einen andere, die womöglich auch noch mit arbeit verbunden ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: