Eine Frage der Reihenfolge

Anruf Personalabteilung: „Bitte den Herrn Ackerbaum löschen. Der hat die Firma am ersten verlassen.“
Ich: Sicher?
Perso: „Ja sonst würd ich ja nicht anrufen.“
Ich: Der ist dann aber weg und kann nicht zurück geholt werden.
Perso: Ja, sicher, der ist weg, der ist in Rente. Und jetzt löschen sie bitte.
Ich: Nagut *lösch*

2 Stunden später.
Perso: „Ach hatte ich fast vergessen: Der Herr Bäumling ist der Nachfolger vom Herrn Ackerbaum, können sie den mit den selben Berechtigungen ausstatten, wie der Herr Ackerbaum das hatte?“
Ich: Den haben sie vorhin löschen lassen? Woher soll ich denn wissen, welche Rechte der Mann hatte? Jetzt ist zu spät.
Perso: „Das hätten sie aber auch vorher sagen können…“

Advertisements

~ von edge0815 - 19. Mai 2009.

5 Antworten to “Eine Frage der Reihenfolge”

  1. Lass dir sowas doch mal schriftlich geben und geb ein infoblatt mit den jeweiligen folgen zurück, das die leute lesen sollen.
    wird wohl nicht gehen, aber n versuch wäre es mal wert.

  2. Hi,
    wow, sowas macht ihr per Anruf?!?
    Bei uns läuft das via Mail, so kann mans archivieren und weiß auch was welcher User darf.

  3. Nicht direkt per Anruf, aber auch nicht ohne, aber archiviert wird trotzdem 😉
    Hab einfach zu viel Paranoia um wirklich alles im Detail zu schreiben. Meine Arbeit macht mir Spaß, meine Kollegen sind klasse, mein Chef auch, und da möcht ich halt auch weiter arbeiten. Ich hoffe ihr versteht das.

  4. User löschen? Da war doch schon mal was? Du sperrst die doch bloß und löscht sie nicht?

  5. Mann.. einfach im Papierkorb nachschaun^^ *duck*

    MfG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: